Montag, Juni 04, 2007

Der König ist... weg? Und wieso?

Es ist Battle of the Blogs, und einer macht nicht mit. Ausgerechnet Vorjahresvize roibaudouin nimmt sich eine Auszeit. Hat er Angst? Holt ihn nun, Jahrzehnte zu spät, die midlife crisis ein? Muß er die Niederlage des letzten Jahres noch verdauen? Will der große, alte Mann des polemischen Rundumschlagbloggens dem kindlichen Nachwuchs eine Chance lassen?

Der Meister himself hierzu: "ich weiß noch nicht, ob die anforderungen des windelkackenden alltags mir die zeit lassen, mich zu beteiligen." Und in seinem eigenen Blog ergänzt er:
aber natürlich nicht nur deshalb pausiere ich, nein, obwohl mir von profunder seite bereits nachgewiesen wurde, dass ich momentan einen durchschnittlichen ausstoß von 3,66 beiträgen pro woche habe, so muss ich dennoch feststellen, dass das bloggen für mich momentan viel mit einer akuten blasenentzündung zu tun hat: es kommt, wenn es kommt. und nicht, wenn es kommen muss.
Ich fasse zusammen: Scheiße, so ein Piss.

Doch der König von Belgien hält sich ob seiner wahren Motivation geflissentlich zurück, und so obliegt es erneut GPM, die Wahrheit an die kleine Leuchte der Öffentlichkeit zu bringen: Das ist ein Angebot, welches sich schwerlich ausschlagen läßt. Verständlich, Mister R.

Kommentare:

  1. na ja, etwas mehr eigenleistung wäre schon gut gewesen. die frage: "Will der große, alte Mann des polemischen Rundumschlagbloggens dem kindlichen Nachwuchs eine Chance lassen?" beantwortete ich bereits mit "ja": "ich nehme mir für 2007 eine auszeit, um den letztjährigen sieger nicht gen mittelfeld hin abzuschirmen."
    aber alles nett zusammengeführt, mit verwacketem foto (nervös gewesen?!) versehen, dafür 6 punkte meinerseits.

    AntwortenLöschen
  2. Jemandem eine Chance geben, der dich im letzten Jahr vernichtend geschlagen hat, ist äußerst großzügig. 8 Punkte hierfür.

    Nervös war ich selbstredend nicht. Vielmehr war der Preis unscharf - also dem Thema angemessen.

    AntwortenLöschen
  3. Etwas analfixiert der Beitrag, aber mein leicht verkatertes, schlichtes Gemüt trifft sowas ja, deswegen und für den wahrlich investigativen Charakter: 8.

    AntwortenLöschen
  4. Voll auf die 12! Ach nee, das geht ja nicht. Dann mal 9.

    AntwortenLöschen
  5. Ach komm Julius,

    gib es doch zu, Du willst den König nur provozieren in der Hoffnung das dieser wirklich dem Blog-Battle fern bleibt und Dir nicht den Sieg streitig macht.
    Pfui, da solltest Du Dich jetzt aber mal so richtig schämen und....ich finde es klasse wie souverän roibaudouin dieses Manöver ausgekontert hat. (schleim, aber ich war ja schon immer im tiefsten Herzen ein fieser Royalist)

    Gruß
    Motta

    Ps.: Punkte vergebe ich keine, viiiiiel zu durchsichtig.

    AntwortenLöschen
  6. Da komme ich ein wenig ins schmunzeln, und das ist auch gut so. Meiner Meinung benötigt der Beitrag keine weiteren Worte, und daß Serenity der Beitrag nicht gefällt, davon war auszugehen.

    8 Punkte

    AntwortenLöschen
  7. @motta: Hmmmm... jemanden provozieren in der Hoffnung, er läßt sich nicht provozieren? Das klingt... logisch. Jedenfalls wäre ich dankbar für den Link zum Ort, wo "roibaudouin dieses Manöver ausgekontert hat".

    AntwortenLöschen
  8. bleibt mir nur noch festzuhalten, dass belgische preise niemals unscharf sind. und mit gekontert meint kann motta (10 punkte für dessen kommentar) doch wohl nur meinen ersten kommentar meinen, in dem ich mich ein wenig selbst zitierte, um mir recht zu geben...

    AntwortenLöschen
  9. @Buttercup: Wie kommst Du drauf, daß mir der Beitrag nicht gefallen würde?

    AntwortenLöschen
  10. @Serenity: Da habe ich wohl das schwach in "Schwacher Beitrag." und die "5 Punkte." falsch interpretiert.

    AntwortenLöschen
  11. und übrigens: ich ziehe noch einen punkt ab für die verwendung des labels "porno" in diesem beitrag! unverschämtheit...

    AntwortenLöschen