Dienstag, August 08, 2006

Juggling Extraordinary

Wie bereits hier beschrieben ist der geschickte Umgang mit den Spielchips elementar wichtig für diese Königsdisziplin der Hirnakrobatik, wie bereits hier beschrieben. Nun sind die dort gezeigten Videos allerdings nicht für jedermann und -frau auf Anhieb zugänglich, weshalb ich mich dazu durchgerungen habe, mein fulminantes Können in diesem Bereich für die Nachwelt und Lernwillige festzuhalten, und ein besonderes Augenmerk auf die Nichtpokerspielenden zu legen, damit diese ihre pokernden FreundInnen mal so richtig beeindrucken können.
Deshalb, lehrreiche Action in 5 Akten:

JT Firefly presents: Poker Chips Juggling School



Hoffe, die Linuxfraktion kommt damit klar (Sound und so, ich weiß...). Ansonsten kann das Video hier runtergeladen werden, vielleicht hilft das.

Kommentare:

  1. ganz großes kino! acuh wenn ich dafür wieder der zu lockeren punktevergabe gescmäht werde: 10!
    besonders texas twister und sort 'em wußten zu gefallen.

    AntwortenLöschen
  2. Nicht nur Daniel hat was gelernt. Ich hoffe, daß wir das auch mal live sehen dürfen.

    Realer Einsatz macht sich immer bezahlt, und deshalb sollst Du mit leckeren 9 Punkten belohnt werden.

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, sorry, ich will hier ja nicht die Punkte in den Keller reissen, aber bin ich echt der Einzige?
    Diese ganze 'Videos im Inet gucken' (mittlerweile eben YouTube) Scheisse habe ich hinter mir. Damals mit meiner NGI ISDN Flat - noch im letzten Jahrtausend. Das ist einfach alles nicht komisch. Ein Witz hält sich nicht über 2:36!

    5 Punkte.

    AntwortenLöschen
  4. mediale hochrüstung. netter versuch, aber wir wissen ja: es geht um die vernetzung nutzloser infen, nicht bewogener bilder. daher 6 punkte, 2 davon für besonderen einsatz und technisches können.

    AntwortenLöschen
  5. @FrankRock: Mit 'ner ISDN-Flat werden aus 2:36 schnell 23:60, und das wäre wirklich zu viel.
    Hast natürlich Recht - mir ist erst gestern aufgefallen, daß man im WWW Videos gucken kann. Aber ich hab' meinen Netzzugang auch erst seit einem halben Jahr.

    @Thaden: Auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen - der Ansatz ist mir zu eklektizistisch. Und füge hinzu: Lehrergebarden ist an der Rezeption abzugeben. Oder eben in ein Video zu parken.

    AntwortenLöschen
  6. Das war nicht auf die Ladezeit bezogen. Es geht mir nur darum, dass ich als Multimedia und ständig Geblinke um mich herum Kind einfach nicht die Geduld habe mir ein und den selben Witz 2:36 anzugucken.

    AntwortenLöschen
  7. U.N.G.L.A.U.B.L.I.C.H.! 20 Punkte! Vom Fleck weg! Die Tricks musst du mir mal live zeigen ;) Ansonsten halte ich das nur für nen Fake! Sowas kann man doch garnicht ohne cgi hinbekommen! Mach doch ne Serie daraus und nenn die .... "Chips"! Ne, mist, die gibt's ja schon! Trotzdem spitze, besonders wegen den vielen Verwiesen auf Filmklassiker - Godard, Eisenstein, ja sogar John Woo habe ich wiedeererkannt!

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde als Alternative eine Serie namens CGI Las Vegas vorschlagen.

    AntwortenLöschen
  9. Hier gibt es kein Halten mehr: 10 Punkte! für die "Poker Chips Juggling School". Großartig!

    AntwortenLöschen