Mittwoch, August 09, 2006

Battle of the Blogs - 4. Vorgehen

Was mir gerade ein- bzw. auffällt, da es unnötig mühseelig ist, immer wieder alte Beiträge auf den vagen Verdacht neuer Bewertungen zu durchforsten: Wäre klasse, wenn alle Beteiligten entweder
a) die Wertungen ihres eigenen Blogs sammeln
oder (besser)
b) Buch führen über die eigenen abgegebenen Bewertungen.

Das geht einfach per Textdatei auf'm Desktop (und ja, Frank-Rock, ich weiß, du hattest schon zu altvorderen Amigazeiten Desktop nebst Notepad - geschenkt), und mir dann zugemailt (uh, Frank... ach, egal).

Die dritte Alternative:
c) Wertungen sind bis 24h nach Ablauf der Wochenetappe abzugeben. Was bis dahin fehlt, das fehlt eben.

Also, was darf's sein?

Kommentare:

  1. Das mit den 24 Stunden ist jetzt was unfair für roi und Thaden. Denn ich habe es einfach nicht mehr geschafft heute bzw. gestern noch die 20 fehlenden Beiträge zu lesen. Würde vorschlagen ich bewerte die noch und ab dieser Woche gilt dann der Stichtag.

    Der Notepad Kommentar wäre doch fast einen eigenen Eintrag wert gewesen, oder? Ach nee, das ist ja auch nicht witzig...

    AntwortenLöschen
  2. Bin gegen das 24h-Ultimatum, da ich -wie vielleicht bekannt- im Urlaub sein werde, und da eher sporadisch kommentieren und blogen kann, und mir da keinen Streß geben will, von wegen "ich muß unbedingt noch ins Internet.
    Bin dafür, jeder sammelt bei sich, und zwar die Punkte in seinem Blog also Variante a.

    AntwortenLöschen
  3. Option c) würde halt ab nächster Woche gelten. Alles andere wäre unfair. Von daher war's genau so gemeint.


    Und: Nicht witzig?

    "In Spieleforen hänge ihc shcon seit Jahren nicht mehr rum."
    "Hmm, hat mir alles was zu viel von Uni. Da gehe ich nun schon seit Jahren (freiwillig) nicht mehr hin."
    "Diese ganze 'Videos im Inet gucken' Scheisse habe ich hinter mir. Damals mit meiner NGI ISDN Flat - noch im letzten Jahrtausend."


    Argumentum ad antiquitam? Nicht witzig. Sondern lustig.

    AntwortenLöschen
  4. @Buttercup: Du mußt dir ja bei c) keinen Streß geben - was fehlt, das fehlt halt. Den Streß gibt's vielmehr durch die 2 Beiträge pro Woche...

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde WordPad und die ganzen New Age/ New Style/ momentan gehypt Sachen sind schon ein Unterschied.
    Aber wahrscheinlich bin ich einfach nur ein alter verbitterter Mann...

    AntwortenLöschen
  6. Gerade unter der Dusche festgestellt, dass so ein Blog nichts anderes ist. Mist, mein Weltbild wankt.

    AntwortenLöschen
  7. bin auch für das 24h-ultimatum, da es bei den anderen varianten eher ein riesen-kuddelmuddel gibt. oder jeder ist halt für sich selbst verantwortlich und schickt die ergebnisse erst am 1.9. dem spielleiter zu, sozusagen eine extended version von a)

    AntwortenLöschen
  8. Wie es scheint wird das 24h-Ultimatum bevorzugt. Dann würde ich mich der Mehrheit beugen. Und so oder so, mit der Variante habe ich quasi auch mehr Zeit, denn, die Punkte muß ich dann nicht mehr selber sammeln.

    AntwortenLöschen
  9. Alternative Erweiterung zu c: Alles, was später kommt, ist per Mail direkt an mich zu schicken, damit ich's nicht verpasse. Das würde den Streß wohl beheben, oder?


    @Roi: Unersättlich, was?

    AntwortenLöschen
  10. ähää,
    das klingt jetzt ein wenig nach orga-overkill.

    c) find ich noch am besten, meinetwegen können wir ja auch am ende des battle unser eigenes blog nach wertungen durchforsten. a) und b) wär mir im moment zu aufwändig, v.a. weil ich ja nicht immer am selben rechner sitze.

    AntwortenLöschen