Mittwoch, August 09, 2006

Es gab mal ein ander Rudi

By popular demand: mehr zum gerade verstorbenen Rudi Carrell. Und was wäre angebrachter als radebrechende Lyrik?

Oh! O holdbrennende Sommersonne,
von engelsgleicher Stimme einst besungen,
greifst in die übeligste Hautkrebstonne,
und Schuld haben nur die großen Koalitionen.

Doch ergräm dich nicht des frühherbstlichen Todes
deines heiß- und kaltgeliebten Sohnes,
dessen Witz so frech und kess
und deutscher noch als Heß.

So tun zig Millionen Leut' spalieren
um dies lasterschwere Erbe zu erfüllen:
Deutschland, ach: Europa arisieren
und Land wie Kopf mit Scheiße vollzumüllen.

Nun wird mir plötzlich Angst und Bange
Ist das zum Schreien oder Seufzen?
Denn auch ohne Klaren oder Kurzen:
Ihr seid alle Carrell, und das schon lange.


Next: Elisabeth Volkmann. Oder auch nicht.

Kommentare:

  1. Lyrik, genau das Richtige! Auch die Links sind sehr schön anzuschauen.
    Ich geb mal saubere 7, in der Hoffnung, daß ich mich in Zukünftigen Posts nicht mehr so durch den Linkurwald klicken muß (Urlaub = Zeitmangel).

    AntwortenLöschen
  2. wenns sich auch noch reimen tut, is es sowieso schon gut. daher gibts der punkte acht, das hat der reimzwang so gemacht.

    AntwortenLöschen
  3. @Butterup: Och, Linkklicken mußte doch nicht. Man kann ja auch 5.1-Filme ohne Surround-Sound gucken.

    @Thaden: Reimen tut sich's doch nur in den seltesten Fällen...

    AntwortenLöschen
  4. ich schwanke, 7 oder 8? 8, in der hoffnung, daß du elisabeth volkmann verschonst.

    AntwortenLöschen
  5. hmmm, dieses post zwingt zum nachdenken... nachdenken beendet: 7.

    AntwortenLöschen
  6. Roibaudouin, du alter Scherzkeks! Der Witz war aber gut, so wie das Lyrik-Posting: 7 oder 8? 7 Punkte.

    AntwortenLöschen
  7. Fast 7, aber der Schuld link macht es zu einer 8

    AntwortenLöschen