Dienstag, Mai 01, 2007

Spider-Man 3zzzz

An dieser Stelle sollte eigentlich ein Review zum drittel Teil von Spider-Man stehen. Doch, was soll ich sagen, die mitternächtliche Vorstellung von gestern auf heute ließ mich auf halber Strecke in Tiefschlaf verfallen. Was ich mitbekommen habe: Sandman ist eigentlich lieb, der neue Green Goblin (Hobgoblin?) eigentlich ja auch, und Venom ist reiner Zufall. Gähn. Schnitt und Kamera der Actionszenen ist derart hektisch und unübersichtlich, daß selbst Riddick vor Scham errötet. Doppelgähn. Und die Peter/MJ-Beziehung könnte eine direkte Umsetzung einer deutschen daily soap sein. Schnarch.

Aber ich will mal nicht zu viel meckern, dafür sollte man den Streifen wirklich ganz gesehen haben... und das wird auch nachgeholt, also zieht euch schon mal lauwarm an.

Lust'ge Fakten am Rändchen: offiziell läuft der Film erst ab heute, aber dann doch irgendwie schon seit gestern - und eine Mitternachtspremiere war's nicht - die von mir besuchte Vorstellung fing erstens bereits um 23.15h an, und zweitens gab es vorher schon eine um 20.15h. Und in den USA läuft der Film erst ab dem 4. - wiesoweshalbwarum?

Kommentare:

  1. Ja, Julius hat geschlafen und etwa die Hälfte des Streifens verpaßt. Deswegen würde ich sagen: Erst (ganz) gucken, dann Urteil erlauben. Angeblich waren es die schnellen Schnitte. Ja, die waren anstrengend, aber ich habe den Film wachen Auges von Anfang bis Ende gesehen. Ergo: Einschlafen war keine notwendige Reaktion auf die Schnitte. Übrigens: Ich komme gerade von der Arbeit nach Hause (es ist 17:45 Uhr) - und wo finde ich Julius? Schlafenderweise im Bett. Und das, ohne Spiderman 3 zu gucken....

    AntwortenLöschen
  2. Wer sind Sie, und was machen Sie in meiner Wohnung?

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin deine Freundin und ab und zu in deiner Nähe - wenn du gestattest.
    Für alle Fans: Julius geht heute ein zweites Mal in Spiderman 3 und holt nach, was er nachzuholen hat: Schlaf!

    AntwortenLöschen