Freitag, Mai 25, 2007

Tag des Handtuchs

25. Mai, was sagt uns das? Irgendwer wird wohl Geburtstag haben, sicher. Und heute kommt das sehnsüchtiglichst erwartete Mario Strikers Charged Football raus bzw. rein in den Laden. Doch da ist etwas, was diesem Datum eine internationale Brisanz verleiht: der 25. Mai ist Towel Day!

Gedenket dem zu früh verstorbenen Anhalter und Doctor Who-Script Editor Douglas Adams und tragt heute ein Handtuch mit euch herum. Überall hin. Wenn nicht, wäre das traurig.

(Nebenbei, Universal Day of the Jedi? Zwei Sachen hierzu: 1. Habt ihr die Prequels nicht gesehen? Was gibt es da noch zu feiern? 2. Der Tag ist vergeben. Bugger off!)

Update: In der Zweitligastadt Aachen läuft kein Arsch mit Handtuch rum! Und, richtig geraten: "kein Arsch" bin ich.

Kommentare:

  1. Julius T. Firefly ist gerade mit einem Handtuch über der Schulter aus dem Haus gegangen, zum Brillengläser-Laden seines Vetrauens, um seine Brille justieren zu lassen. Auf meine Frage kam die Begründung: "Towel Day". Ich habe ihm geraten, wenn er aus der Klapse ein Telefonat führen darf, hier anzurufen. Und vielleicht hole ich ihn raus, denn das war der Lacher des Morgens: Julius' unschuldiges Gesicht und das blaue Handtuch über seiner Schulter.

    AntwortenLöschen
  2. Sag bloß, du hast kein Handtuch mitgenommen?

    AntwortenLöschen
  3. Dr. Acula says: Bin zufälligerweise selbst den ganzen Tag lang mit einem blauen Handtuch durch die gegend geschlurft. Das ist hier aber nicht so auffällig, da die Leute teilweise in Pyjama auf der Strasse rumlaufen. und das oft rückwärts und singend.

    AntwortenLöschen
  4. Morgenmantel hätte ich hier passender gefunden...

    AntwortenLöschen