Dienstag, Mai 08, 2007

Spider-Man 3 Revisited

Alte Säcke gehören nicht in die Spätvorstellung. Und auch nicht nach vorne ins Kino - zumindest nicht bei einem Action-Film. Jetzt, da alle Hürden umschifft wurden, kann ich mit Stolz und Würde und erhobenen Hauptes und barfuß berichten: ich habe es geschafft, Spider-Man 3 ohne einzuschlafen zu beobachten. Bravo, ich. Also, hier das erweiterte Review:

Freundschaft und Vergebung sind zwei der drei großen Themen von Spider-Man 3. Das dritte ist Herzschmerz. Es wird geweint und gekämpft und geweint und gelacht (meist über Spidey) und geweint. Und auf die Tränendrüse gedrückt.

Hatte ich nicht eingangs erwähnt, daß es sich um einen Action-Film handelt? Stellenweise fühlt es sich mehr an wie Soap-Drama, aber so viel hatte ich ja schon vor dem Einschlafen mitbekommen. Aber sind wir mal ehrlich: Teenager und ihr Beziehungsmüll sind das einende Element aller drei Spidey-Filme. Wer anderes erwartet hat (wie bspsw. dieser dürftige Reviewer auf AICN) ist ein armes Würstchen, und wenig besser als die "Hulk Smash!"-crowd in der grandiosen Ang Lee-Verfilmung. Dä.

Zugegeben, es werden schwerere Geschütze aufgefahren als in den vorangegangenen zwei Filmen. Aber da dies der letzte Film der Stammelf gewesen sein könnte, ist das zu verzeihen (wie großherzig ich doch sein kann).

Alles in allem prima Unterhaltung. Visuell beeindruckender als die ersten Teile, aber insgesamt doch leicht schwächer - zu viel Geflenne, zu viel Plot, viel zu viele Zufälle. Apropos Zufälle, Venom ist überflüssig wie ein Kropf (ergo hatte ich vor Jahren doch Recht, zumindest zu 6,5 Prozent: Raimi mag Venom nicht), und ist auch ähnlich erfreulich anzusehen.

Noch ein Wort zu den Schnitten: da saß ich beim letzten Mal wohl wirklich zu nah dran. Der erste fight - Spidey versus "New" Goblin - ist tatsächlich etwas (zu) hektisch, aber bei weitem kein Riddick.

Kommentare:

  1. Glückwunsch!

    Warst Du denn diesmal auch in der Spätvorstellung, oder hast Du Dir eine angemessenere Zeit gesucht? - Ich gehe mal nicht von der Nachmittagsvorstellung aus.

    AntwortenLöschen
  2. Wollte eigentlich suggerieren, daß es nicht die Spätvorstellung war. 20.30h hat Spidey mit Weinen begonnen.

    AntwortenLöschen