Mittwoch, März 14, 2007

Series of Tubes

Aus Wikipedia wird Conservapedia, aus YouTube wird IslamicTube? Die Schöpfer der letztgenannten Seite trieb wohl ähnliches um wie weiland die brotdummen Conservapedias: das "offene"/"neutral"/"liberale" Pendant ist einfach zu offen, neutral, liberal, whatever - jedenfalls wird dort nicht im gebührenden Maße die eigene Meinung vertreten. Und so bleiben christliche Fundamentalisten wie Muslime lieber unter sich, widerspruchsfrei.

Ein paar Beispiele aus der Tube? Sicher doch. Jedoch funzt bei IslamicTube das Einbinden nicht (konkreter Link zum Video fehlt, Befehle sind nicht vollständig), also leider nur mit normalen Links.

sheikh Feiz & Harun Yahya About Death.
Kommentare: "subnallah!" und "subhanAllah". Süß.

How To Prove God to Athies.
Um die fiesen "Athies", die offenbar nicht ganz so fies sind wie die Gläubigen aller nichtislamischen Religionen (immerhin glauben sie an keinen falschen Gott), für den Islam zu gewinnen, bedarf es nur etwas Pseudo-Wissenschaft und Wahrscheinlichkeitsrechnung auf Vorschulniveau. Aber das war ja klar.

How Islam Deals with Atheist.
"You implement the Sharia and you will receive results." - scheissendreck, I'm screwed.

Anyway, die letzten beiden Videos sagen ungefähr das selbe, mehr oder minder den gleichen Worten (aber von zwei unterschiedlichen Typen präsentiert): es ist leichter, einen Atheisten zum Islam zu bekehren, als einen Christen, denn der Atheist sagt ja bereits "Es gibt keinen Gott", und er muß nur noch dazu gebracht werden, "außer Allah" hinzuzufügen. Diese Predigerlogik beeindruckt, jedoch leider bestenfalls das gleichgläubige Auditorium (und für jenes wird die Show ja auch veranstaltet). Nüchtern betracht sollte es leichter sein, Menschen, die den übernatürlichen sky-bully bereits angenommen haben, dazu zu bringen, für sich den Namen dieser Gottheit zu ändern.

Derweil verklagt Viacom (MTV und Paramount)Google/YouTube, und Captain America ist tot (der Beitrag von Stephen Colbert ist due to a copyright claim by Viacom International, Inc. nun verschwunden). Erste Anzeichen für den Weltuntergang? Conservapedia und IslamicTube würd's freuen.

Kommentare:

  1. Wenn einen der Tod doch eh einholt, egal wie schnell man rennt, dann gibt es doch nur eine Konsequenz, sich möglichst heimlich still und leise selbst zu sprengen.

    Aus welchem vom Satan oder christlichen bzw jüdischen Gott gedrehten Film sind die Sequenzen denn geklaut? Da wäre islamictube doch mal ein beklagenswertes Ziel für Viacom und den Rest.

    Ach, so, ich hab das Video mal als death thread aufgefasst. Oder was ist es sonst, wenn die westlichen Mteropolen New York, San Francisco und Paris in Feuerwalzen fallen und Muslime im honorigen Alter in Frieden (?) sterben? Die entsprechenden Institutionen sind informiert...

    AntwortenLöschen
  2. Werde jetzt zur Reinigung meiner Seele erst mal zwei bis drei Stunden Slayer und/oder Venom hören.

    AntwortenLöschen
  3. Islamictube ist mir egal - ich höre weiterhin RadioVatikan und warte derweil beharrlich, bis sich die katholische Kirche aus dem Mittelalter in die Neuzeit begiebt und somit Vatikantube ins Leben ruft!

    AntwortenLöschen