Dienstag, März 06, 2007

Say You Want a Revolution

Fundamentalist nutcases of the world - unite!
"If you haven't noticed already, there is a revolution taking place. The revolution with people like myself, and there are many people like myself all over the world, who are just plain sick and tired of being lied to and ripped off in the name of Atheism, Agnosticism, Skepticism, and scientifc lies. People who are dishonest."
Das darf, das soll, das muß gesagt werden. Egal, wie wenig Sinn es macht (die Lügen lügen; und wer genau ist da unehrlich, die Revoluzzer?). In aller Ausführlichkeit: Revolution Against The Views Of Richard Dawkins - Part 1.

Aus unerfindlichen Gründen hat der liebe GlennReb sowohl Kommentare als auch die Möglichkeit des Einbindens des Videos deaktiviert. Schad'. Wobei er doch solch nette Theoreme auswirft wie: ohne Jesus kein Gott. Das wird die Juden und Muslime freuen (Hindus und Shintoisten jedoch werden fragen: Welcher?).

Wir sollten aber alle, ob wir nun Richard Dawkins heißen oder nicht, GlennRebs Ratschlag beherzigen: "Why don't you pick up a New Testament and start reading it?" Denn, da hat er Recht, es ist ja nicht so, daß der ganze Irrsinn ausschließlich im Alten Testament zu finden ist.

Um jedoch GlennRebs Quasifrage, warum Leute glauben was sie glauben, zu beantworten: weil Religion die Leute da greift, wo sie formbar sind: im Kindergarten und in der Grundschule, dipshit.

PS: Da der unsportliche GlennReb das Einbinden verbietet, viel Spaß mit den besten Äpfeln der Welt:

Kommentare:

  1. Hmmmm, Äpfel! ;)

    Das ist doch mal ne klare Ansage!

    Für mich kommt übrigens auch keine der drei Ansichten in Frage: Dann bin ich wohl kein Christ!

    AntwortenLöschen
  2. Wie sieht denn Ihr Himmel/Hölle-Konzept aus, Mr. Buttercup?

    AntwortenLöschen
  3. Ich denke eher, daß es für jeden menschen ganz individualistisch richtige Wege gibt - also kein Modell, nach dem alles funktioniert, und auch kein einzelner richtiger Weg.

    Ob ich Jesus kenne, oder über dritte, vierte oder fünfte von ihm höre, macht meiner Meinung nach nichts aus: Weg mit schwarz-weiß! Das selbe gilt für alle anderen Erlösungsgestalten.

    Hölle? Glaub ich nicht dran. Warum sollte ein Allmächtiger, Allguter Gott (denn der ist quasi die Vorraussetzung für die Hölle) jemanden in ewige Verdammnis schicken. Da ist nichts mehr mit Güte, da ist auch keine Sühne mehr: denn Ewig währt am längsten.

    Mit einem Wiedergeburtenmodell kann ich mich ganz gut anfreunden, verbunden mit einer Karma-Idee.

    Aber an und für sich habe ich kein ausformuliertes Konzept. Ich kann aber viele Konzepte für mich ausschließen.

    Daß ich nach den geläufigen Definitionen kein Christ bin, dürfte spätestens jetzt klar sein. Ob Du mich nach gesagtem jetzt als Agnostiker einstufen würdest, wäre mir sogar egal (Übrigens: Die Unterhosengnome und die Rosa Elephanten, die Nachts die Straße fegen gibt es wirklich) - zu einem Atheisten langts bei mir aber leider nicht ;) !

    AntwortenLöschen
  4. Es wird ja auch nicht ein jeder Astronaut. Es muß auch Kosmonauten geben.

    AntwortenLöschen